-

Wasser

Eingefügt von admin   Sep 15, 2009 in Asienreise 2009/2010

Wasser braucht man jeden Tag in grösseren Mengen. Ohne zu überlegen woher das Wasser kommt, wird bei uns in der Schweiz der Hahn einfach aufgedreht.

Zurzeit sind wir in Ulaan Baatar, der Hauptstadt der Mongolei, mit ca. 1,5 Millionen Einwohnern. Die meisten Leute wohnen in Jurten, in Holzhäusern, in einfachen Steinhäusern oder auch in neueren Wohnblocks. Eine eigentliche Wasserversorgung wie wir sie kennen, existiert hier nicht. Fliessendes Wasser haben nur die Leute, die sich eine Wohnung in einem modernen Block leisten können oder diejenigen, die auf ihrem Grundstück eine eigene Quelle haben. Weitaus die meisten Bewohner der Grossstadt Ulaan Baatar gehen jedoch jeden Tag mit ihren Plastikkanistern oder ihren Milchkannen zur Wasserstation um Wasser zu holen.

Brigitte

DSC_0019-1

DSC_0021-1

DSC_0371

DSC_0198

 
-

Täfeli-Lädeli

Eingefügt von admin   Sep 15, 2009 in Asienreise 2009/2010

In der Ukraine hat es begonnen und sich über Russland, Usbekistan, Kirgisistan und Kasachstan bis in die Mongolei durchgezogen: Die Täfeli-Lädeli.

Der Inhalt eines Täfeli-Ladens:

– 10 Bananenkisten voll verschiedene Bonbons

– 2 Tablare voll Vodka

– 1 Kühlbox voll gestopft mit Glacen.

Typische Szene in einem kleinen Dorf entlang der Strasse: ein Kleinwagen (4-Plätzer) kommt angefahren und hält schliesslich vor einem Laden. Es steigen fünf Erwachsen und drei Kinder aus. Sie gehen in den Laden und zwei Minuten später kommen sie wieder heraus mit 3 Flaschen Vodka (Erwachsene), ca.1 kg Täfeli (Kinder) und alle schlecken an einem Eis.
Sie steigen ins Auto und fahren weiter.

Du bist in einem kleinen Dorf und kommst an einem Laden vorbei. Du denkst so abseits der Zivilisation kann doch dieser Laden nichts haben. Du gehst hinein und schaust dich um, sie haben eigentlich auch wirklich nicht viel, aber Täfeli und Vodka, das haben sie mit Sicherheit.

Etienne

DSC_0203

DSC_0204

Copyright © 2017 fernwehfahrer.ch All rights reserved. Theme designing by Mark Hoodia